Zucchini Pesto

Print Friendly, PDF & Email

Ich gebe es ja zu, rein optisch nicht wirklich ein Highlight. Dafür ist der Geschmack umso überzeugender.

Ich dachte ein wenig vor mich hin: “Wenn rohe Zucchini im Salat mit einem Schuss Aceto Balsamico so gut schmecken, könnte man nicht ein Pesto daraus machen?”

Und in der Tat – man kann. Und wie man kann.

Und so entsteht das häßliche Entlein:

1/2 kleiner Zucchino, in kleine Würfel geschnitten
20 g Parmesan, in kleine Würfel geschnitten
1/2 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
1 EL Aceto Balsamico
Salz, Pfeffer

Alles in den Häcksler und Vollgas geben.

Dazu Pasta, noch ein paar frische Parmesanflöckchen und ein Tröpfchen Balsamicoessig.

Jetzt könnte ich glücklich sterben.

Ein Gedanke zu „Zucchini Pesto“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.