Schlagwort-Archiv: Eingemachtes

Bananenkonfitüre mit Vanille

Nachdem mich ein, mir bekannter, Mensch wieder an diese Sendung hier erinnert hat (Tutti Frutti Youtube) und mir den schlimmsten Ohrwurm dieses Jahres verpasst hat, dachte ich, das wäre eine ideale Einleitung für die folgende, köstliche Bananenkonfitüre.

Mein Geheimtipp: Toast (noch heiß), Nutella und dieses süße Baby aus dem Glas. Mundorgasmus deluxe!

Cin cin cin cin ricoprimi di baci
Cin cin cin cin assaggia e poi mi dici
Cin cin cin cin diventeremo amici
Brinda alla fortuna, festeggia con noi… CIN CIN!!!“
*summ*

Zutaten:
1 kg reife Bananen
3 Vanilleschoten
1 große Zitrone
500 g Gelierzucker (2:1)

Vanilleschoten halbieren und das Mark rauskratzen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden und mit ein wenig Wasser (ca. 1/2 Tasse) und dem Zitronensaft zum Kochen bringen.

15 Minuten köchlen lassen, danach Gelierzucker hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Noch heiß in sterile Twist off Gläser füllen.

Shake it, Baby!

Share This:

Avocadochutney

Es ist Sonntag, 19:57. Die Sonntagabenddepression hält sich noch in Grenzen. Aber die Kreativität ist auf Urlaub. Urlaub……das wär jetzt echt fein. Pfffff. Mir fällt nix ein. Heute war ich im Phoenix 7 in Mödling. War ganz nett dort, das Essen auch gut. Könnt ihr, liebe Leser (hoffentlich auch Nachkocher) gerne mal ausprobieren. Hmmmm. Jetzt wo ich mir das Foto genauer ansehe – meine Couch ist Avocadoschalenfarben….und echt gemütlich. Sowas von gemütlich…zzzZZZzzzZZZzzz

(Langweiligste Einleitung ever) Hier das Rezept:

2 Zwiebeln
1 Birne
4 Avocados
Salz, Pfeffer
Zucker
1 Schuss Weißweinessig

Zwiebeln und Birne schälen und in kleine Würfel schneiden. Avocado schälen, in kleine Würfel schneiden. Ich halbiere die Avocado, entferne den Stein, schneide mit einem Messer direkt in der Schale die Würfel und entferne sie mit einem Löffel. Alle Würfel mit etwas Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und leicht wallend so lange kochen, bis die Früchte weich sind und leicht zerfallen.

Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen und die Früchte mit einem Pürierstab fein pürieren. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Paste zum Kochen bringen. Mit den Gewürzen und einem Schuss Weißweinessig abschmecken. Die Masse 15 Minuten köcheln lassen und heiß in sterile Twist off Gläser füllen.

Passt gut zu Fleisch oder auf Brot mit Käse (mein Favorit :))

Share This: