Ein Samstagnachmittag ist wie eine Pralinenschachtel…

man weiß nie, ob es die Küche überlebt. Vorallem dann nicht, wenn Madame Schwägerin plötzlich Bock auf einen spontanen Pralinen-(wir brauchen kein Rezept, mischen wir einfach alles ‚zam!) Nachmittag hat.

Tja, und hier nun das Ergebnis:

Die Rezepte kann ich bei bestem Willen nicht aufschreiben. Ich habe keine Ahnung was genau und wieviel genau verwendet wurde. ;)
Erfreut euch einfach an den Fotos.

Hier sieht man (neben einer kleiner Kokosexplosion) Kokosprailinen (eine fröhliche, kleine Mandel, umhüllt von dunkler Schokolade und Kokosraspeln) und eine weltoffene Schokokugel mit Himbeermascarponecreme.

Madame Schwägerin ist recht klein. Ich hingegen bin recht groß, dementsprechend hoch ist auch meine Küche. Da musste sie zu unsichtbaren High Heels greifen. Nichts desto trotz rollte sie eine Marzipan-Amarenakirsch-Schoko-Krokant-Kugel (habe ich eine Zutat vergessen?) nach der anderen.
Hier der Beweis:

Eine dünne Scheibe von der Marzipanrohmasse abschneiden.

Eine Amarenakirsche in die Mitte platzieren…

und zusammen drücken.

Zu einer Kugel rollen

und wegschnipsen.

Sollte sie glücklicherweise in die Schüssel mit Krokant landen, darin wälzen.
Davon gibt es leider kein Foto, aber vorher durfte sie noch in flüssigem Nougat baden.

Und hier eine angeknabberte Kugel:

Dann gab es noch Marzipan-Himbeerschnecken, die eher an Lachsbrötchen mit Mayo und Pfeffer erinnerten.

Hier ohne Mayo und Pfeffer:

Hier mit Mayo und Pfeffer:

Das Endergebnis:

Und zu guter Letzt noch das häßliche Entlein:
(Für  mich Sieger der Herzen und Geschmacksknospen!)

Mousse: Level Restlkochen

Der volle Name: Himbeer-Mascarpone-Schlagobers-Kokos-Oreo-Mousse

Nach so einem lustigen Nachmittag musste meine arme Bauchspeicheldrüse Überstunden schieben und ich heute lange schlafen ;)

Share This:

2 Gedanken zu „Ein Samstagnachmittag ist wie eine Pralinenschachtel…“

  1. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das nachkochen will…. Sieht nach einem Ich-kann-mich-nicht-mehr-bewegen-und-will-meinen-Bauch-aufschneiden-Rezept aus!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *