Zucchiniröllchen mit Couscous

Gehen 2 Zahnstocher im Wald spazieren. Plötzlich kreuzt ein Igel ihren Weg. Sagt der eine Zahnstocher zum anderen „Jööööö! Eine Party!“.

Mehr habe ich zum Rezept nicht zu sagen ;)

Doch, 2 Sachen noch: Es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Und: Wer keine Speckröllchen mag, muss sich Zucchiniröllchen zulegen.

3 große Zucchini
300 g Couscous
150 g Egerlinge
1 Zwiebel
1 Handvoll Cherrytomaten
50 g geriebener Käse (zB Cheddar)
3 Knoblauchzehen
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer
1/2 TL Sambal Oelek
Olivenöl

Zucchini waschen und der Länge nach in 2 mm dicke Scheiben schneiden.
Backpapier auf ein Backblech geben und die Zucchinischeiben darauf verteilen. Für ca. 5 Minuten bei 200°C unter den Grill schieben, damit die Scheiben weich werden und sich zu Röllchen formen lassen.

Couscous nach Packungsanleitung zubereiten.

Zucchinischeiben abkühlen lassen und währenddessen Egerlinge halbieren und in Scheiben schneiden. Bei starker Hitze mit etwas Öl in der Pfanne anbraten. Zwiebel fein hacken, zu den Pilzen geben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek würzen, bei Bedarf noch etwas Olivenöl hinzufügen.

Knoblauch reiben und Paradeiser vierteln.
Den fertig gegarten Couscous, die Tomaten und den Knoblauch zu den Pilzen geben und 2 Minuten mitbraten. Sollte das Ganze zu trocken sein, ein wenig Wasser hinzufügen. Ganz zum Schluss die Schnittlauchröllchen hinzufügen.

Käse reiben und eine Hälfte zur Couscousmischung geben, die andere Hälfte noch zur Seite stellen.

Die ausgekühlten Zucchinischeiben in einer feuerfesten Form zu Röllchen formen, sodass sie noch befüllt werden können.
Die Röllchen salzen, mit ein wenig Olivenöl beträufeln und mit der Couscous-Gemüsemischung füllen. Auf jedes Röllchen ein wenig von dem geriebenen Cheddar geben und für 5-7 Minuten unter dem Grill gratinieren.

Warm servieren und keinen Gedanken an die weniger erfreulichen Speckröllchen verschwenden.

Sollte von der Füllung noch etwas übrig bleiben: schmeckt am nächsten Tag auch kalt (als Salat) noch gut.

Share This:

2 Gedanken zu „Zucchiniröllchen mit Couscous“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *