Couscous-Gurkenschiffchen

Hier haben wir wieder mal einen Fall von „Dringend Omas Gemüse verwerten, bevor es dem Schimmeltod zum Opfer fällt!!“.

Das hier ist eine Variante von meinem schnellen griechischen Couscoussalat (das Rezept folgt auch noch – aber erst muss das hübsche Foto her ;)). Da ich aber eine große Menge an Gurken verarbeiten musste, habe ich sie zu Schiffchen umfunktioniert und zum Schluss in den Ofen geschoben. Somit ist es wohl ein heißer Salat geworden. Wie auch immer…

So stechen die 6 Gurkenschiffchen in See:

3 große Salatgurken
250 g Couscous
2 – 3 Fleischtomaten
2 Paprika
eine handvoll schwarze Oliven
150 g Feta
1 TL getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum, Majoran…nach Geschmack)
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Gurken schälen, halbieren und Kerne entfernen. Tomaten und Paprika waschen und in kleine Stücke schneiden, Oliven halbieren. Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Kleingeschnittenes Gemüse, Feta und Couscous in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Pfeffer, den Kräutern und ein wenig Olivenöl abschmecken. Die Gurkenschiffchen salzen, in eine Auflaufform schlichten und mit der Couscousmischung füllen. Für ca. 10 Minuten bei 180°C in den Ofen schieben.

Gurkenschiffchen ahoi!

 

Share This:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *