Birnen-Nutella-Muffins

Birnen-Nutella-Muffins

Birnen-Nutella-Muffins

Sonntags-Brunch. Gibt es etwas schöneres? Ja! Ausschlafen zum Beispiel ;)

Aber diese Muffins lassen sich wunderbar vorbereiten. Am Vortag mixt man den Mufffinteig zusammen und lässt ihn über Nacht im Kühlschrank. In der Früh gibt man den Teig in die Muffinförmchen und in 20 Minuten ist alles erledigt. (Wer’s glaubt).

Ich habe laaange (etwa 5 Minuten überlegt) wie ich am besten alle meine Brunchrezepte verblogge. Ich habe mich dazu entschieden in der kommenden Woche alle Rezepte einzeln zu veröffentlichen und dann einen Brunchbeitrag zu schreiben, mit allen Ideen, Tipps und Tricks.
Da ich von Demokratie in meinem Blog nichts halte, ist die Sache beschlossen.

Zutaten für 12 Muffins:

2 Birnen
4 EL Zitronensaft
1 Päckchen Vanillezucker
2 große EL Nutella
70 g Schokolade (eure Wahl, grob gehackt)
180 g Mehl
1 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
2 Eier
60 g Zucker
100 g Joghurt
50 mL Öl
1 Prise Salz

Birnen schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Vanillezucker und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und 5 Minuten schwach köcheln lassen. 2 EL Nutella einrühren und abkühlen lassen.

Die trockenen Zutaten (Mehl, Kakao, Backpulver) mischen. Eier, Zucker, Joghurt, Salz und Öl miteinander verquirlen. Die Mehlmischung rasch unterrühren und die Schokostückchen unterheben.

Entweder gleich backen und essen, oder den Teig über Nacht im Kühlschrank lassen und am nächsten Morgen frisch backen.

Achja, den Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und die Muffins ca. 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Das Ursprungsrezept stammt aus „1 Form – 50 Muffins“ von GU. Ich habe es leicht abgewandelt.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Birnen-Nutella-Muffins_2

Share This:

2 Gedanken zu „Birnen-Nutella-Muffins“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *