schwarzweiße Keksschnecken

So, der erste Christkindlmarktbesuch der Saison ist gut über die Bühne gegangen.
Nach einem guten aber ziiiiiiemlich kräftigen Karamellpunsch, fühle ich, wie die Kreativität durch meine Adern fließt.

Rezept für die süßen Schneckchen:
300 g Butter
300 g Mehl, universal
150 g Zucker
1 Pckg. Backpulver
2 EL Milch
Mark 1 Vanilleschote
2 EL Kakaopulver
+ 2 EL Milch für den dunklen Teig

Alle Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten.Diesen dann halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao einfärben und die restlichen 2 EL Milch hinzufügen.

Beide Teighälften zu Kugeln formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Danach die Kugeln so dünn wie möglich ausrollen und übereinander legen und einrollen.

Wieder für 30 Minuten (oder länger) in den Kühlschrank legen. Mit einem scharfen Messer in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen.
Bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 10-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Das Ursprungsrezept stammt aus: ORFnachlese Keks-Extra 12/2013

Das wars auch schon wieder.

Share This:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *