Kategorie-Archiv: Pesto Maestro

Pesto – eine Freundschaft fürs Leben

Zucchini Pesto

Ich gebe es ja zu, rein optisch nicht wirklich ein Highlight. Dafür ist der Geschmack umso überzeugender.

Ich dachte ein wenig vor mich hin: „Wenn rohe Zucchini im Salat mit einem Schuss Aceto Balsamico so gut schmecken, könnte man nicht ein Pesto daraus machen?“

Und in der Tat – man kann. Und wie man kann.

Und so entsteht das häßliche Entlein:

1/2 kleiner Zucchino, in kleine Würfel geschnitten
20 g Parmesan, in kleine Würfel geschnitten
1/2 EL Pinienkerne
2 EL Olivenöl
1 EL Aceto Balsamico
Salz, Pfeffer

Alles in den Häcksler und Vollgas geben.

Dazu Pasta, noch ein paar frische Parmesanflöckchen und ein Tröpfchen Balsamicoessig.

Jetzt könnte ich glücklich sterben.

Share This:

Kürbiskern-Petersilien-Pesto

ACHTUNG! Nichts für Vampire oder Frischverliebte. Mr. KissTheCook und ich haben ja die „Frisch verliebt“-Marke schon weit überschritten ;) deshalb ist Knoblauch wieder erlaubt, wobei ich zugeben muss, bei diesem Pesto ein wenig übertrieben zu haben.

Ich würde beim nächsten Mal vlt. nur noch eine Zehe nehmen und keine drei mehr. Trotzdem könnte ich mich in dieses Pesto reinlegen.

Zutaten für die Menge auf dem Bild:

1/2 Bund Petersilie
8 EL Kürbiskerne (natur)
3 Knoblauchzehen
Karpatensalz aus der Mühle (Meersalz geht auch. Ich war mal wieder im Kaufrausch)
1 EL Knoblauch-Chili-Öl
4 EL Olivenöl

Entweder mit dem Mörser alles vermengen und zerstampfen und ein paar Kalorien abbauen, oder (ich war heute faul) mit dem Küchenhäcksler alles zerkleinern.

Das Pesto kommt z.B. hier zum Einsatz.

Knoblauchbussi an alle! :)

Share This: